Contact Us

Use the form on the right to contact us.

You can edit the text in this area, and change where the contact form on the right submits to, by entering edit mode using the modes on the bottom right. 

57A Olgastraße
Stuttgart, BW, 70182
Germany

+49 (0)711 722 351 24

42-IMG_0602.jpg

Struktur

 

Die Bürgerstiftung Stuttgart ist eine Stiftung von Stuttgarter Bürgerinnnen und Bürgern.
Diese engagieren sich in verschiedenen Gremien der Bürgerstiftung Stuttgart:

 

VORSTAND

Wichtige Entscheidungen für konkrete Projekte aber auch zur zukünftigen Ausrichtung der Bürgerstiftung werden im Vorstand getroffen.

Förderprojekte, Kampagnen, Konzepte, Stifterinitiativen und vieles mehr wird in regelmäßiger Rücksprache mit der Geschäftsführung und dem Team des Projektbüros beurteilt und abgestimmt.

Die fünf ehrenamtlichen Mitglieder des Vorstandes treffen sich vierteljährlich.
 
  

 

Dr. Helga Breuninger

Dr. Ingrid Hamm

Dr. Stefan von Holtzbrinck

Nicole Scholl

Dr. Axel Sigle

 

Stiftungsrat


Der Stiftungsrat ist das Aufsichtsgremium der Bürgerstiftung Stuttgart und ein guter Ratgeber sowie Unterstützer der Stiftung.

Er wacht über die Satzungsmäßigkeit der Stiftungsgeschäfte und über die Vermögensverwaltung. Außerdem kontrolliert und entlastet er den Vorstand.

Die Mitglieder des Stiftungsrats stehen dem Projektbüro und der Geschäftsführung aber auch beratend zur Seite. Sie bilden mit ihrem vielfältigen beruflichen Wissen eine Art ehrenamtliche Stifterberatung und geben Hinweise bei strategischen Fragen und Rückmeldungen zu großen Projekten wie dem Palliativ-Netz Stuttgart oder spenden uns wichtiges Know-how aus ihrer unternehmerischen Praxis.

Stiftungsratsmitglieder - Privatpersonen und Unternehmen - leisten zum Teil eine jährliche Spende, um die operative, professionelle Arbeit der Stiftung zu unterstützen. Dank dieser finanziellen Unterstützung können Spenden und Erträge aus dem Kapital direkt in Projekte und Vorhaben der Bürgerstiftung fließen.


Wir haben unseren Stiftungsrat gefragt:

Wenn es die Bürgerstiftung Stuttgart noch nicht gäbe –
warum müsste man sie erfinden?

 
Muhterem Aras_1.jpg

Muhterem Aras

Weil sie Bürgerinnen und Bürger zusammenbringt, die ihre Stadt lieben und sie noch besser machen wollen.

Der Bürgerstiftung liegt langfristig die Stadtgestaltung am Herzen, sie kümmert sich aber auch kurzfristig um Probleme des gesellschaftlichen Miteinanders.

Damit trägt sie wesentlich zum Erhalt des sozialen Friedens in unserer Stadt bei und ist eine große Bereicherung für das gesellschaftliche Leben Stuttgarts.

 
Wieland Backes_1.JPG

Wieland Backes

 
 
Marc Binder_3.JPG

Marc Binder

Weil sie zunächst im direkten Umfeld gesellschaftlich unterstützt und nötige Hilfe leistet – das hat mich schon immer überzeugt.

Das Gemeinwohl zu fördern heißt in unserem Fall, als Bürger für Mitbürger da zu sein, ohne die Aufgaben der öffentlichen Einrichtungen zu übernehmen.

Eigentlich ganz einfach.

 
Uta-Micaela Dürig_4.JPG

Uta-Micaela Dürig

Weil sie eine starke Kraft zur Bündelung des bürgerschaftlichen, kommunalen, institutionellen und wirtschaftlichen Engagements, zugunsten aller in Stuttgart ist, wie z.B. beim Ausbildungscampus zu sehen ist.

 
Menno Harms_1.JPG

Menno Harms

Weil sonst eine Institution fehlen würde, die sich aktiv einbringt und sich inhaltlich und finanziell um gemeinschaftliche Bürgerinteressen in Stuttgart kümmert.

 
Frank Heintzeler_2.JPG

Frank Heintzeler

 
 
Fiona Klingele_1.JPG

Fiona Klingele

Weil die verschiedenen Akteure in einer Stadt wie Stuttgart vernetzt werden müssen und weil es ein Forum geben muss, in dem sich die Bürger auf unterschiedlichste Art zum Wohl ihrer Stadt engagieren können.

 
Peter Mailänder_2.JPG

Peter O. Mailänder

Wer will schon in Stuttgart ohne Fernsehturm leben?

Die Bürgerstiftung ist mittlerweile ebenso ein Stuttgarter Markenzeichen und steht für gute Lösungen, starkes Miteinander und soziale Lebensqualität!

 
Michael Marbler_2.jpg

Michael Marbler

Damit starke Ideen, großes Engagement und tatkräftige Hilfe dort ankommen,
wo sie gebraucht werden:
bei den Menschen, die in Stuttgart leben.

 
 
 
Christian Mauch_1.jpg

Dr. Christian Mauch

Weil wir gemeinsam in einer Stadt leben und gemeinsam etwas für diese Stadt tun wollen.

Wenn man nichts tut passiert auch nichts.

 

 
Michael Münter_1.jpg

Michael Münter

Weil die Bürgerstiftung mit ihren Runden Tischen die Möglichkeit schafft, komplexe und strittige Themen in einem neutralen und professionellen Rahmen zu diskutieren und zu beraten.

Solche Diskursräume und die umfangreichen Erfahrungen, die die Bürgerstiftung mit diesem Format gemacht hat, sind für unsere Stadt sehr wertvoll.

 
Florian Nanz_2.JPG

Florian Nanz

Es kann gar nicht genug Einrichtungen geben, die sich um das Wohl der Bedürftigen, egal welcher Art, kümmern.

 
Wilfried Porth_1.jpg

Wilfried Porth

 
Thomas Rosenfeld_2.JPG

Thomas Rosenfeld

Sie müsste gegründet werden, um den Menschen eine Plattform zur Vernetzung und Verwirklichung ihrer gemeinsamen
Ziele zu geben.

Denn was kann schöner sein, die Stadt, in der wir leben und arbeiten miteinander noch lebenswerter und bunter zu machen?

 
Dorothee Stein-Gehring_1.JPG

Dorothee Stein-Gehring

Weil die Bürgerstiftung einfach sehr viel für Stuttgart tut und bereits getan hat.

...und weil diese gute Arbeit noch viel stärker wahrgenommen werden muss!

 
Willem van Agtmael_1.JPG

Willem van Agtmael

 
Götz Werner_1.jpeg

Götz W. Werner

 
 
 
 

GRÜNDUNGSSTIFTER

Das Engagement von 175 Gründungsstifterinnen und -stiftern bildet das Fundament unserer Arbeit. Diese Menschen haben mit einer Zustiftung in unser Stiftungskapital dafür gesorgt, dass die Bürgerstiftung Stuttgart dauerhaft tätig sein kann und sich so für Stuttgart engagiert.

Mit dem finanziellen Beitrag unserer Stifter bleiben wir auch in Zukunft unabhängig, können eigenständig über Förderschwerpunkte entscheiden und vergrößern im Laufe der Zeit unsere Handlungsmöglichkeiten innerhalb der Landeshauptstadt.

 
Geburtstagsfeier zum 10-jährigen Bestehen der Bürgerstiftung Stuttgart (2011)

Geburtstagsfeier zum 10-jährigen Bestehen der Bürgerstiftung Stuttgart (2011)

 
 

Projektbüro


Das Team der Bürgerstiftung Stuttgart entwickelt, unterstützt und begleitet Projekte, kümmert sich um Runde Tische, betreibt Fundraising, ist für die Stifter und Spender da, organisiert Veranstaltungen und stellt sicher, dass über diese Arbeit öffentlich berichtet wird.

Diese verschiedenen Aufgaben werden im Projektbüro der Bürgerstiftung Stuttgart koordiniert. Hier laufen alle Fäden der Stiftungsarbeit zusammen.

Der direkte Austausch zwischen den einzelnen Projektbereichen, wie z.B. dem Palliativ-Netz Stuttgart und der Geschäftsführung, erlaubt schnelle Entscheidungen und ermöglicht effektives Arbeiten.

Dank der Unterstützung durch die Breuninger Stiftung GmbH und den Stiftungsrat kümmern sich hier sieben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter um die Projekte der Bürgerstiftung Stuttgart. Unterstützt wird dieses Team durch eine FSJ- sowie eine 400€-Stelle.

 
Treffen einer Arbeitsgruppe im Projektbüro der Bürgerstiftung Stuttgart

Treffen einer Arbeitsgruppe im Projektbüro der Bürgerstiftung Stuttgart

 
 
02.Juli 15___202.jpg
 

Junge Stifter

Um sich als Bürgerstiftung für die Zukunft zu wappnen und neue Unterstützer für unsere Arbeit zu begeistern, wurde der Gründergeist am 6. Mai 2008 wieder heraufbeschworen, als sich 20 junge Stuttgarterinnen und Stuttgarter trafen, um gemeinsam die Gruppe der "Jungen Stifter" ins Leben zu rufen.

Mit einer Zustiftung von 2.500 Euro von jedem Jungen Stifter und 20 Erstunterzeichnern ein riesiger Erfolg, der bis heute anhält:
Heute engagieren sich bereits 76 Junge Stifter!