Contact Us

Use the form on the right to contact us.

You can edit the text in this area, and change where the contact form on the right submits to, by entering edit mode using the modes on the bottom right. 

57A Olgastraße
Stuttgart, BW, 70182
Germany

+49 (0)711 722 351 24

DSC_5955.JPG

Stuttgarter Bürgerpreis 2017

Ein Fest der Ehrenamtlichen

Am Abend der Preisverleihung standen nicht nur die Gewinnerprojekte im Mittelpunkt, sondern auch die vielen anderen Bewerber, die in das Porsche Museum gekommen waren. Sie konnten zusammen mit allen anderen der 450 Gäste sehen und spüren, wie vielfältig und kreativ das Engagement in Stuttgart ist. Auf Einladung der Porsche AG diente das Automobilmuseum in Zuffenhausen bereits zum 3. Mal als perfekte Bühne für den Stuttgarter Bürgerpreis.

 

Unermüdlich fließen Zeit und Energie in Ideen, die ganz verschiedene Menschen begeistern und immer wieder zusammenbringen. Egal ob Geflüchteten das Ankommen in Stuttgart erleichtert oder Kindern an Brennpunktschulen ein regelmäßiges Frühstück ermöglicht wird – alle Nominierten vereint der Wille, das Leben in Stuttgart zu verbessern und ihren eigenen Teil beizutragen.

So betonten auch die beiden Vertreter der Porsche AG, sich in dieser Verantwortung für den Standort Stuttgart, für die Mitarbeiter und für die Menschen vor Ort zu sehen und deshalb das kulturelle und bürgerschaftliche Engagement nach Kräften zu unterstützen.

 

Uwe Hück, Betriebsratsvorsitzender der Porsche AG, nutzte die Gelegenheit, um sich persönlich bei den vielen Ehrenamtlichen für ihr tägliches Engagement zu bedanken.

"Wirtschaftlicher Erfolg bringt auch gesellschaftliche Verpflichtungen mit sich, der wir gern gerecht werden. Wir sehen uns als Partner des vielfältigen Engagements in Stuttgart und freuen uns, die Bürgerstiftung Stuttgart zum 3. Mal beim Bürgerpreis zu unterstützen."

 
 

Ungeschminkter Blick und gute Unterhaltung

Gleich zu Beginn wurde das Publikum mit einer Theaterperformance des Jungen Ensemble Stuttgart (JES) und des Citizen.KANE.Kollektiv konfrontiert, das die alltägliche Prostitution im Stuttgarter Bohnenviertel aus verschiedenen Perspektiven musikalisch thematisierte und mit dem Kulturpreis ausgezeichnet wurde. Entsprechend leichter ging es später beim Auftritt des Chores von Gospel im Osten zu. Der zweite Gewinner in der Kategorie „Kultur“ schaffte es auch mit seiner kleinen Delegation des sonst bis zu 500-SängerInnen zählenden Chores, alle anwesenden Gäste mehrmals auf die Füße und zum Schwingen zu bringen.

 

>> hier finden Sie die Pressemitteilung zur Verleihung des 8. Stuttgarter Bürgerpreises


 
 

Die Gewinner

Lange bevor das starke Engagement in der Landeshauptstadt an diesem Abend so ausgiebig gefeiert werden konnte, hatte sich zunächst eine zehnköpfige Jury, besetzt mit JournalistInnen, ehemaligen PreisträgerInnen und VertreterInnen lokaler Unternehmen, intensiv mit den 75 Bewerbungen für den 8. Stuttgarter Bürgerpreis auseinandergesetzt und folgende Projekte zu Gewinnern gekürt.


 

 

>> hier finden Sie die Projektbeschreibungen aller Gewinner zum Nachlesen (.pdf)


 

Kategorie
INNOVATION

 

Kategorie
NACHHALTIGLKEIT

 

Kategorie
KULTUR

Unterm Strich
Citizen-KANE.Kollektiv und Junges Ensemble Stuttgart (JES)

Gospel im Osten
 

 

Publikumspreis

Erstmals hatte auch das Stuttgarter Publikum eine Stimme: über acht Wochen hinweg konnte jeder in einer Online-Abstimmung sein favorisiertes Projekt wählen, das am Ende den Publikumspreis, dotiert mit 3.000 Euro, erhalten soll.

Über 5.500 Stimmen wurden gezählt und die meisten Fürsprecher konnte die Foodsharing-Gruppe Stuttgart für sich gewinnen.

Die TOP10-Platzierungen bei der Abstimmung für den Publikumspreis 2017   (Anzahl eindeutiger Stimmen)

  1. foodsharing e.V.   (601)
  2. Tierschutzverein Stuttgart und Umgebung e.V. – Silberpfoten   (467)
  3. Gospel im Osten   (380)
  4. Circus Calibastra e.V. – Schülerzirkus   (350)
  5. Ferienwaldheim Feuerbacher Tal   (332)
  6. Malteser e.V. - "Girls for girls - Wir helfen Flüchtlingsmädchen"   (327)
  7. Kinderhelden gGmbH - "Ich kann's!"   (255)
  8. Ferienwaldheim Stuttgart-Vaihingen - "Waldheim KUNTERBUNT"   (242)
  9. Evangelische Gemeinde Obertürkheim - Nachtschicht Stuttgart   (216)
  10. Ott-Goebel-Jugend-Stiftung - Essend bereise ich die Welt   (165)
 

Der Publikumspreis wurde gespendet von der Toto-Lotto GmbH Baden-Württemberg.

 

Stiftermedaille

Für besondere Verdienste um die Bürgerstiftung Stuttgart wurde abschließend Frank Heintzeler mit der Stiftermedaille ausgezeichnet. Der ehemalige Bänker übernahm nach der Gründung 2001 den Vorsitz der Stiftung bis 2006 und bringt sich seither in viele Projekte ein. Zuletzt sorgte er maßgeblich dafür, dass lokale Unternehmen sich einem Runden Tisch der Bürgerstiftung anschlossen und sich an der Finanzierung des Ausbildungscampus für junge Menschen mit und ohne Fluchterfahrung beteiligten.

In seiner Dankesrede stellte Herr Heintzeler heraus, wie sich die Bürgerstiftung mit den Runden Tischen als wichtiger Partner in der Stadt etabliert hat und unter der Führung von Helga Breuninger mit der Beteiligung von StuttgarterInnen den Königsweg für erfolgreiche Projektarbeit gefunden hat.

Mit den Runden Tischen, an denen StuttgarterInnen beteiligt werden, hat die Bürgerstiftung den Königsweg für erfolgreiche Projektarbeit gefunden.
— Frank Heintzeler
 

Bildergalerie

Fotos: Robert Thiele

 

Spender und Sponsoren

Stuttgarter Unternehmen haben auch die Preisgelder für den Publikumspreis sowie für die Kategorien Nachhaltigkeit und Innovation gespendet und zeigten so ihre Unterstützung und Verantwortung für die gemeinnützigen Aktivitäten rund um ihren Standort.

Ein besonderer Dank gilt der Porsche AG und dem Porsche Museum für die großzügige Unterstützung und die gute Zusammenarbeit!